Skip to main content

Maxi Cosi Citi SPS Babyschale

(4.5 / 5 bei 330 Stimmen)

140,00 € 154,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 23. Juni 2017 10:58
empfohlene Altersklasse0 - 12 Monate
empfohlene Gewichtsklasse0 - 13 kg
Isofix
Gewicht2.8kg
Gurtsystem3-Punkt

Gesamtbewertung

82.5%

"günstig, aber nicht billig! Im Test schneidet der Maxi-Cosi Citi SPS sehr gut ab"

Preis
85%
gut
Sicherheit
90%
sehr gut
mitgeliefertes Zubehör
80%
gut
Qualität
90%
sehr gut
Farbauswahl
60%
schwach
Gewicht
90%
sehr gut

Maxi Cosi Citi SPS im Vergleich: Leicht, sicher und funktional

Nicht nur mit dem Maxi Cosi Citi SPS erzielt das Unternehmen durchweg gute bis sehr gute Bewertungen in zahlreichen Testberichten. Die Marke Maxi Cosi ist bereits seit Jahren häufig die erste Wahl, wenn ein Kindersitz gesucht wird. Der Hersteller legt immerhin nicht nur auf Sicherheitsaspekte großen Wert. Die Produkte bestechen genauso in puncto Funktionalität und Komfort. Das stellt auch diese Babyschale in  verschiedenen Tests unter Beweis.

Die Ausstattung des Maxi Cosi Citi SPS im Überblick

Beim Maxi Cosi Citi SPS handelt es sich um eine Babyschale aus der Gruppe 0+. Sie eignet sich daher für Kleinkinder mit einem Gewicht von bis zu 13 Kilogramm bzw. bis zu einem Alter von 12 Monaten. Vor allem ist der Kindersitz besonders leicht. Gerade einmal 2,8 Kilogramm beträgt das Eigengewicht. Und ebenso handlich sind die Maße. So ist die Babyschale nur 57 Zentimeter hoch, 43 Zentimeter breit und ca. 66 Zentimeter tief. Sie passt somit in nahezu jedes Auto.

Maxi Cosi Citi Produktvideo:

Daneben bietet der Maxi Cosi Citi SPS allerdings noch viele weitere Vorzüge:

  • Der Sicherheitsbügel ist ergonomisch geformt und erfüllt dadurch auch hervorragend seine Funktion als Tragegriff.
  • Im Lieferumfang sind bereits ein Sonnenverdeck, ein Sitzverkleinerer sowie bequeme Polster für die Gurte und den Kopfbereich enthalten.
  • Darüber hinaus ist das praktische Travelsystem integriert. Der Maxi Cosi Citi SPS lässt sich daher problemlos mit allen Kinderwagen und Buggies des Herstellers kombinieren und komfortabel nutzen.

Außerdem ist die Sitzschale trotz der kompakten Maße besonders groß und bündig in das Gestell eingefasst. Alle diese Punkte machen den Maxi Cosi Citi SPS nicht nur zu einem leichten Transportmittel im Alltag. Sie verleihen ihn zudem ein besonderes Maß an Funktionalität und Komfort. Andererseits wurde aber auch bei der Sicherheit nicht gespart.

Hohe Sicherheit, auch im Flugzeug: Der Maxi Cosi Citi SPS

Die Babyschale passt nicht nur in jedes Auto, der Maxi Cosi Citi SPS lässt sich ebenso leicht montieren. Über eine ISOFIX-Vorbereiung verfügt dieses Modell zwar nicht, dafür lässt es sich mit jedem gängigen Gurtsystem problemlos nuzen und sicher fixieren. Zum einen muss nicht einmal der Sicherheitsbügel umgeklappt werden. Zum anderen kann er gleichzeitig noch für die Befestigung von Spielzeug genutzt werden.

Aber auch ansonsten ist an die erforderliche Sicherheit für das eigene Kind gedacht. Einerseits verfügt der Maxi Cosi Citi SPS über ein eigenes Dreipunktgurt-System, das nicht nur sicher, sondern auch leicht zu bedienen ist. Der Gurt lässt sich einfach und schnell anlegen und anschließend mit einem Zug auf die richtige Größe einstellen. Andererseits verfügt die Babyschale über das sogenannte ‚Side Protection System‘ (SPS).

Dabei handelt es sich um einen Seitenaufprallschutz. Dazu ist der Kopfbereich des Maxi Cosi Citi SPS mit extra Schichten aus EPS- bzw. SPS-Schaum ausgestattet. Dieser Schaum absorbiert Stöße bei einem Heck- oder Seitenaufprall. Aber auch die Kräfte bei einem Frontalzusammenstoß werden dadurch abgefangen. Das ist insbesondere deswegen wichtig, weil die kleinsten Reisenden vor allem im Kopf- und Brustbereich für Verletzungen anfällig sind. Dank des SPS wurde der Maxi Cosi Citi SPS schließlich vom ADAC mit „gut“ im Bereich der Sicherheit bewertet. Der österreichische Automobilclub bewertet die Babyschale sogar als „sehr empfehlenswert“, genauso wie die Schweizer.

Maxi Cosi Citi SPS: Reisespaß für Babys und flugzeugtauglich

Schließlich zeichnet sich der Maxi Cosi Citi SPS aber noch durch zwei weitere Vorzüge aus. Zum einen ist der Sitz für die Kleinen sehr komfortabel. Die dicke umlaufende Polsterung im Sitzbereich sorgt für den nötigen Halt. Das Gleiche gilt für die Beinauflage, bei der die Beine nicht einfach nur herabhängen. Sie werden solide abgestützt. Außerdem ist die Sitzposition dank der gebogenen Sitzschale ideal, so dass das Kind während der Fahrt aus dem Fenster schauen kann.

Zum anderen gehört der Maxi Cosi Citi SPS zu den wenigen Babyschalen, die auch für Flugzeuge geeignet sind. Das ist nach wie vor relativ selten, dafür aber auch ungemein praktisch. Immerhin sind in Flugzeugen kindgerechte Sitze, vor allem für Babys, weiterhin Mangelware. Dieser Sitz ist hingegen für die Verwendung in Flugzeugen seitens des TÜVs zugelassen.

Daneben ist außerdem noch jede Menge Zubehör für den Maxi Cosi Citi SPS verfügbar. Ob Fußsack, Regenschutz oder Moskitonetz – es bleiben keine Wünsche offen.

Die Vorzüge des Maxi Cosi Citi SPS auf einen Blick

Somit besticht der Maxi Cosi Citi SPS mit einer Vielzahl von Vorzügen. Die Liste der Vorteile ist entsprechend lang:

  • Die Babyschale ist äußerst kompakt und sehr leicht – längeres Tragen ist so gar kein Problem.
  • Die Ausstattung ist vergleichsweise umfangreich. Außerdem ist noch eine Vielzahl von Zubehör erhältlich.
  • Zudem kann der Maxi Cosi Citi SPS nicht nur im Auto oder im Flugzeug benutzt werden. Genauso eignet sich die Babyschale zum Einsatz als Kinderwagen oder Buggy.
  • Durch das Side Protection System ist für die nötige Sicherheit gesorgt. Diese wurde sogar in mehreren unabhängigen Tests lobend erwähnt.
  • Und die Sitzposition des Kindes ist nahezu ideal – die Beine hängen nicht herab und im Auto können die Kleinen sogar aus dem Fenster schauen.

Im Gegensatz zu dieser recht umfangreichen Liste der Vorteile, fällt die Anzahl der Kritikpunkte wiederum sehr gering aus. Natürlich wäre die Integration des ISOFIX-Systems wünschenswert. Zwar ist für die Sicherheit umfassend gesorgt, e

in weiteres Plus kann jedoch nicht schaden. Außerdem fällt die Nutzzeit in der Gruppe 0+ etwas gering aus. Schließlich eignet sich der Maxi Cosi Citi SPS lediglich für die ersten 12 Monate bzw. bis zu einem Körpergewicht von 13 Kilogramm.

Fazit zum Maxi Cosi Citi SPS im Test Vergleich

Dennoch schneidet der Maxi Cosi Citi SPS in Tests sehr gut ab. Auch wenn die Babyschale nicht ganz so lange wie ein später folgender Kindersitz genutzt werden kann. Dafür kann mit diesem Produkt ggf. beim Kinderwagen oder beim Buggy etwas Geld gespart werden. Besonders lobenswert ist zudem die TÜV-Zulassung für die Verwendung in Flugzeugen. Im Vergleich zum relativ geringen Anschaffungspreis wird allein damit bereits jede Menge geboten. So oder so handelt es sich beim Maxi Cosi Citi SPS daher um einen echten Kauftipp. Das Preis-/Leistungsverhältnis ist für die Gruppe 0+ nahezu ideal. Die fehlende ISOFIX-Vorbereitung wird durch den integrierten Seitenaufprallschutz wettgemacht. Außerdem ist das Leichtgewicht wunderbar einfach zu bedienen und der Maxi Cosi Citi SPS passt nicht nur in jedes Auto, er lässt sich auch in jedem mühelos befestigen. Insgesamt handelt sich hierbei also nicht nur um eine einfache Babyschale. Es ist ein hochwertiges Transportsystem für junge Eltern!
Maxi Cosi – Moskitonetz für CabrioFix, Pebble und Citi SPS

15,77 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 23. Juni 2017 13:58
Maxi Cosi Regenschutz für Pebble, Cabriofix und Citi SPS

15,99 € 24,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 23. Juni 2017 10:58
Maxi Cosi Family Fix Isofix Basisstation

152,99 € 239,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 23. Juni 2017 10:58

140,00 € 154,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 23. Juni 2017 10:58

140,00 € 154,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 23. Juni 2017 10:58